Terminkalender

MK Arzl Infos

Sponsoren

Rückblick Osterkonzert 2016

Osterkonzert 2016 0003

Mit einem „Griaß Enk!“ und dem Marsch „Orion“ eröffnete die Musikkapelle Arzl ihr diesjähriges Osterkonzert, worauf „Ross Roy“ mit einem Solo auf dem Saxophon von Yvonne Kugler folgte. Mit der „Laubener Schnellpolka“ von Kurt Gäble, gefolgt vom Walzer „Tanzen möcht' ich!“ ging es flott weiter zu den Ehrungen, wobei nicht nur acht MusikantInnen diese Anerkennung zuteil wurde, sondern auch Altbürgermeister Siegfried Neururer, der die Ehrenurkunde und das Verdienstkreuz in Silber erhielt. Mit dem „Festtagsmarsch“ für die Geehrten (mit einem Solo von Jeanine Kugler auf der Querflöte) verabschiedete sich die Musikkapelle dann in eine kurze Pause.
Weiter ging es dann mit dem Konzertmarsch „Arsenal“, gefolgt von „When I walk alone“, einem Solostück für gleich drei Instrumente, bei dem Stefan Huter an der Posaune, Thomas Schrott am Saxophon und Martin Schuler auf der Trompete glänzen konnten. Vom Konzertstück „Alm“ ging es über das „Evergreen Medley“ weiter zu „Music“, dem laut Programm letzten Stück des Abends.
Der begeisterte Applaus des Publikums überzeugte uns aber davon, doch noch zwei Zugaben zum Besten zu geben, und zwar „Happy Thrombones“, einem Solostück für unsere drei Posaunen, Martin Raggl, Alexander Gstir und Stefan Huter, und „Zauber der Montur“, dirigiert von Kapellmeisterstellvertreter Daniel Trenkwalder.
Über den Abend verteilt stellte unser überaus redegewandter Sprecher Thomas Schrott auch unsere JungmusikantInnen vor: Vanessa Haslwanter und Lorena Zangerle auf der Klarinette, Lukas Deutschmann am Bariton, Luca Mitgutsch auf der Trompete und David Larcher am Schlagzeug. Außerdem gab es Infoflyer über „Unsere Jugend“, sowie Schokoladen, die an alle jungen Konzertbesucher verteilt wurden.
Dass das diesjährige Konzert nicht nur unter dem Motto „Unsere Jugend“ stand, sondern dass es auch sonst in Bezug auf die Festkultur einige Neuerungen gab, merkte man schon am Eingang, wo einen eine große „Griaß Enk!“-Leuchttafel, sowie mit Sekt bewaffnete Marketenderinnen empfingen. Auch war das gesamte Foyer freundlicher gestaltet, eine tolle Skulptur, angefertigt von Werner Santeler, stand für die freiwilligen Spenden (welche den neu angeschafften „Ranzen“ zugute kommen) bereit, und im Saal lief vor Konzertbeginn eine Diashow mit den Highlights des vergangenen Musikjahres.

Ein besonderer Dank gilt natürlich auch dieses Jahr wieder unserem Kapellmeister Toni Haßlwanter, der das Programm einmal mehr einwandfrei mit uns einstudiert hat.
Außerdem ein Dankeschön an unseren Sprecher Thomas Schrott, der wie immer gekonnt durchs Programm führte, und unserem Obmann Egon Pinzger mit seinem Ausschussteam für die tolle Organisation des Konzerts.
Weiters gilt unser Dank auch Barbara Trenkwalder und ihrem „Chaos“-Team, die uns einmal mehr grandios verköstigte und den harten Kern der feierwütigen MusikantInnen bis zum frühen Morgen aushielt!


Text: Lorena Stoll
Bilder: Hans Rimml - Fotos und ein Bericht findet ihr unter http://www.meinbezirk.at/imst/leute/erfolgreiches-osterkonzert-der-musikkapelle-arzl-d1684249.html

 

Osterkonzert 2016 0001

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj